Artikelsuche Informationen News
Um den Buchhändlerrabatt zu erhalten, eröffnen Sie bitte ein Kundenkonto als Buchhändler.
Weiter
Sie sind hier: / Umweltrecht / Umweltrecht Studien
Artikeldetails

Das Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung

Art.Nr.: UR0033
Das Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Netzentwicklungsplanung der Stromübertragungsnetze
Sofort lieferbar.
12,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
(Gewicht: 0.56 kg)
Das Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung
Zur Beschleunigung des Netzausbaus wird seit 2011 die sogenannte Netzentwicklungsplanung durchgeführt.

Entgegen vorheriger Bedarfsermittlungen, die den Netzausbaubedarf nicht nachvollziehbar für die Öffentlichkeit berechneten, soll die Netzentwicklungsplanung in einem transparenten Verfahren mit einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung verlaufen.

In den Konsultationsverfahren kann die Öffentlichkeit Stellungnahmen zur Netzentwicklungsplanung einreichen und somit den gesamten Prozess vom sogenannten Szenariorahmen über die Strategische Umweltprüfung (SUP) bis zum geprüften Netzentwicklungsplan (NEP) begleiten.

Ein solches Vorgehen bei Infrastrukturprojekten dieser Größe ist bisher einzigartig. Es ist ein wichtiger Schritt für die Akzeptanz der Netzentwicklungsplanung.

UfU- Paper 01/2014

Autorin: Agnes Harms

Hrsg: UfU e.V., Berlin, 2014, A4, 93 Seiten
Stichworte
Aktueller Artikel Das Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung Das Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung
Gewicht: 0.56 kg  
in der Netzentwicklungsplanung der Stromübertragungsnetze
12,00 €*